Umfrage
Umfrage geschlossen Frage: Wer wird Uttings neuer Bürgermeister?
bars   pie
*** Die Umfrage ist beendet ***


Josef Klingl (CSU)    
  19 (26.0%)
Josef Lutzenberger (GAL)    
  41 (56.2%)
Ich bin zwar Uttinger, wähle aber nicht.    
  1 (1.4%)
Als nicht Uttinger interessiert es mich nicht.    
  12 (16.4%)




Stimmen insgesamt: 73
« Zuletzt geändert von: Vogon Jelz am: 07.03.2008 um 16:34:31 »
Normales Thema Braucht Utting einen neuen Bürgermeister? (Gelesen: 3805 mal)
Thuelen
Nichtschwimmer
*
Offline


I Love Ammerseepage

Beiträge: 2
Standort: Utting
Mitglied seit: 05.05.2007
Geschlecht: männlich
Braucht Utting einen neuen Bürgermeister?
06.03.2008 um 15:41:23
Beitrag drucken  
Am 16. März ist die Stichwahl zum Uttinger Bürgermeister.
Im ersten Wahlgang konnte Joe Lutzenberger (35,38%) von der GAL sehr nah an den alten Bürgermeister Josef Klingl (39,67) von der CSU herankommen. Nun kommt's drauf an: Will Utting den Wechsel? Wird in Utting erstmals ein Grüner Bürgermeister? Bleibt alles beim Alten oder kommt ein Neuer ins Rathaus?
Die Kandidaten sagen:
  • Klingl: "Ich verspreche Ihnen, dass ich mich auch weiterhin für die Belange aller Bürger/innen der Gemeinde Utting als volksnaher Bürgermeister einsetzen werde." - nachzulesen unter: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).

  • Lutzenberger: "Ich stehe für eine offene, zuverlässige und nachvollziehbare Politik und das wird auch in Zukunft so sein. Ich will unser Dorf voranbringen!" - nachzulesen unter: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).

Was glauben Sie? Braucht Utting einen neuen Bürgermeister? Lassen wir lieber alles beim Alten, weil das Neue riskant sein kann? Oder bringt der Neue frischen Wind und damit neue Chancen für Utting? Wem trauen Sie am ehesten zu, die anstehenden Aufgaben in Utting zu lösen?
  
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Vogon Jelz
Forumsadministrator
*****
Offline


House - forever!

Beiträge: 890
Standort: Landsberg am Lech
Mitglied seit: 04.12.2002
Geschlecht: männlich
Re: Braucht Utting einen neuen Bürgermeister?
Antwort #1 - 13.03.2008 um 00:54:54
Beitrag drucken  
Wie schrieb schon so schön die FWG:
"Josef muss man schon heißen in Utting"  Zwinkernd

Hier das Ergebnis der letzten Abstimmung, bevor am 16.3. Die Stichwahl entscheiden wird.
  • Josef Klingl (CSU): 39,67 %
  • Josef Lutzenberger (GAL): 35,38 %
  • Petra Herzog (FWG): 17,85 %
  • Helmut Schiller (SPD): 7,10 %

Wahlbeteiligung:78,13 % (übrigens die höchste im ganzen Landkreis)
  
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Vogon Jelz
Forumsadministrator
*****
Offline


House - forever!

Beiträge: 890
Standort: Landsberg am Lech
Mitglied seit: 04.12.2002
Geschlecht: männlich
Endergebnis - Stichwahl Utting
Antwort #2 - 17.03.2008 um 10:43:11
Beitrag drucken  
Ergebnis der Stichwahl:

Josef Lutzenberger (GAL): 55,7 %
Josef Klingl (CSU): 44,3 %

Wahlbeteiligung: 79,06 %
-----------------------------

Somit hat Utting einen neuen (grünen) Bürgermeister.
Ich finde das grenzt schon an eine kleine Sensation.

Besonders erfreulich aus Sicht der Ammerseepage dabei:
Das Umfrageergebnis der Ammerseepage ist vom Trend her deutlich zutreffender als das der (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen)., die auf das entgegengesetzte Ergebnis gekommen sind.

Danke für die Abstimmung!
  
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Super Lan
Freischwimmer
**
Offline



Beiträge: 16
Mitglied seit: 14.09.2006
Re: Braucht Utting einen neuen Bürgermeister?
Antwort #3 - 21.03.2008 um 15:05:00
Beitrag drucken  
bin sehr erfreut das Utting einen Grünen (Gal) Bürgermeister hat zumal er der einzigste in obb ist.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert